reflections

Die traurige Prinzessin

Ein antikes Gemälde in einem alten Schloss bringt eine element girls Userin zum Nachdenken.


show_rectangle();Click here to find out more!


Quelle: pixelquelle.de

In den Sommerferien mieteten meine Eltern ein altes Schloss, um die ganzen sechs Wochen dort zu verbringen. Zu diesem Schloss gehörte auch ein alter Friedhof auf dem unter anderem auch die Gruft der Königsfamilie erbaut worden war. 

Der Vermieter des Schlosses führte uns durch das alte Gebäude. Nachdem wir den Friedhof besichtigt hatten, kamen wir in einen langen Gang an dessen Wänden die Gemälde der Königsfamilie hingen. Eines dieser Bilder fiel mir besonders auf. Es war das Bild einer wunderschönen jungen Frau, die aber furchtbar unglücklich aussah. 

Der Vermieter erzählte uns, dass dieses Mädchen vor langer Zeit in einen liebevollen Jüngling verliebt war und sich mit ihm verlobt hatte. Der König war aber mit diesem Beschluss nicht einverstanden, nahm der Prinzessin den Verlobungsring ab und verbannte den Jüngling aus dem Land. 

Die Geschichte dieser traurigen Prinzessin beeindruckte mich sehr, sodass ich noch lange darüber nachdachte. Gedankenverloren ging ich in mein Zimmer, bemerkte eine Stufe nicht und stieß fest mit meiner Schulter gegen die Mauer. Da fiel ein kleines glitzerndes Ding aus der Vertäflung der Wand und ich hob es sofort auf. Es war der Verlobungsring der Prinzessin. 

Schnell lief ich auf den Friedhof und legte den Ring auf das Grab der Prinzessin. Als ich den Gang mit den Gemälden zurücklief, wollte ich meinen Augen nicht trauen. Die Prinzessin auf dem Bild lächelte glücklich...

   

girls.news am 12.4.07 17:48

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung